Ganzheitliche Heilung und Beratung für eine bewußte und glückliche Lebensweise
1
2
3
4
1
2
3
4

Die Lehrer meines Wissens

Meine Lehrerin Lucia Boy

11 Jahre lebte Lucia im Ashram von Sri Kaleshwar in Südindien, um dort die Wissenschaft der Seele unter der direkten Anleitung ihres Meisters zu studieren. Mit ihm durchlief sie ein intensives Training im spirituellen Heil- und Meditationswissen aus den Jahrtausende alten Palmblatt-Manuskripten und durch die praktische Anwendung der Wissensinhalte hat sie die Wirksamkeit der uralten Methoden selbst erfahren. Sie erfuhr tiefgreifende Heilung und erlebte spirituelle Erfahrungen und Erkenntnisse, die ihr Leben für immer verändert haben.

In den letzten 10 Jahren lehrte sie unter anderem an der Seelenuniversität Sri Kaleshwars in Indien, sowie im Rahmen von Seminaren und Workshops in Europa und in Japan. Sie gibt Heilbehandlungen und hilft Menschen in ihrem inneren Wachstumsprozess.

Lucia hat mir ein unglaubliches Wissen der uralten Meisterlinie vermittelt, wofür ich ihr sehr dankbar bin und es nun all den Suchenden weitergeben möchte.

Es geht dabei um das Wissen aus den Jahrtausende alten Manuskripten, in denen das Wissen und die Lehren der Rishis (der grossen Heiligen und Seher Indiens) aufgezeichnet wurden. Darin enthalten sind Informationen, wie jeder Mensch die Findung zu seiner wahren Bestimmung sowie die Einheit mit der universellen Schöpferkraft erzielen kann.

Mit diesem Wissen und den daraus folgenden kraftfolgenden Heilprozessen für Körper, Geist und Seele können Probleme, Not und Krankeit gelindert und geheilt werden. Die Beständigkeit der Anwendung ist von entscheidender Bedeutung. Jedem Menschen ermöglicht es Klarheit, Willenskraft, Mitgefühl sowie erstaunliche Heilfähigkeiten zu entwickeln, die über den Verstand hinausgehen und unser Herz öffnen.

Alle grossen Meister der verschiedenen Zeiten haben solche spirituellen Prozesse praktziert und dadurch ihre Meisterschaft erlangt, was die Palmblattmanuskripte beweisen.

Der Meister Sri Kaleshwar

Sri Kaleshwar ist ein spiritueller Meister und anerkannter Gelehrter des alten indischen Wissens. Er hat sich zum Ziel gesetzt, das Wissen der Palmblattmanuskripte der ganzen Welt zugänglich zu machen, um Heiler und spirituelle Meister für die Welt auszubilden. Die von ihm gelehrten Meditations- und Heilsysteme basieren auf Jahrtausende alten authentischen Palmblattmanuskripten. Über Jahrtausende hinweg wurde dieses Wissen, der wahre Reichtum Indiens, der breiten Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht, sondern nur an wenige Menschen weitergegeben. Laut Sri Kaleshwar ist es jedoch an der Zeit, dieses Wissen allen Menschen zugänglich zu machen.

"Meine Mission und mein Ziel ist es, eine neue Art der Spiritualität in die Welt zu bringen, die Freude in den Herzen der Menschen entfacht und spirituelle Meister hervorbringt - Meister, keine Studenten."

Es gibt keine Grenze zwischen einem Meister und einem Schüler laut Sri Kaleshwar. Jeder Mensch kann die Meisterschaft erlangen, so wie es in den Palmblattbüchern steht, weil alle Menschen demselben Ursprung entstammen. Alle sind gleich.

Sri Kaleshwar gehört keiner Religion an. Seine Religion ist die Liebe und seine Seele ist in besonderer Weise mit der Göttlichen Mutter verbunden. Mit ihrer universellen Kraft ist es Sri Kaleshwar möglich, Menschen zu Meistern und Heilern auszubilden.

"Die Göttliche Mutter ist die Mutter jeder Seele in diesem Universum. Sie gehört keiner Religion an. Sie kreiert die gesamte Schöpfung, alles was ist, entsteht durch die Göttliche Mutter."

Sri Kaleshwar betrachtet sich selbst als einen Schüler von Shirdi Sai Baba einem aussergewöhnlichen indischen Heiligen, der weltweit von Menschen aller Glaubensrichtungen verehrt wird.

Der Meister Shirdi Sai Baba

Shirdi Sai Baba ist der Meister von Sri Kaleshwar. Er lebte in einer kleinen Provinz Stadt namens Shirdi. Seine einfache äußere Erscheinung verschleierte seine wahre spirituelle Größe. Er verbrachte die meiste Zeit seines Lebens in einer winzigen verfallenen Moschee, ohne Schutz vor Hitze und Regen. Er wählte das Leben eines Bettlers. Alles, was er von seinen Anhängern erhielt, gab er sofort an die Armen weiter.

Baba war einer der wenigen Yogis mit höchsten übernatürlichen Fähigkeiten. Im Laufe seines Lebens vollbrachte er hunderte von dokumentierten Wundern. Er verwandelte Wasser in Öl, erschien an verschiedenen Orten gleichzeitig und rettete Unzählige seiner Anhänger aus lebensbedrohlichen Situationen. Sogar heutzutage geschehen noch Wunder, wenn um seine Hilfe gebeten wird.

Die Hingabe zu ihm nimmt weltweit immer weiter unter allen Glaubensrichtungen zu. Sein Leben war Ausdruck für den Einklang aller Religionen und ein Beweis unserer grundlegenden Einheit. Baba erklärte hierzu:

"Alle Menschen sind eins. Unsere Religion ist Menschlichkeit."

Bevor Shirdi Baba seinen Körper verließ, gab er das Versprechen an die Welt, dass er auch nach seinem Tod allen antworten werde, die ihn voller Glauben um Hilfe bitten.

Ich werde niemals jemanden im Stich lassen, der auf mich vertraut.